Webseite von Professor Dieter Borchmeyer
Webseite von Professor Dieter Borchmeyer

Wissenschaftliche Aufsätze, Essays und Feuilletons in nichtwissenschaftlichen Sammelwerken und Zeitschriften

(Jahrbücher, Theateralmanache, Programmhefte etc.)

 

Glucks "Iphigenie" in Goethes Weimar. In: Blätter der Bayerischen Staatsoper II. November 1979

 

Der Ödipus-Mythos und "Der Ring des Nibelungen". In: "Rheingold"-Programmheft der Bayreuther Festspiele 1980 S. 1-12 u. S. 91-100 (Übers.: The Oedipus Myth and The Ring of the Nibelungen S.21-38 - Le mythe d'Oedipe et la Tétralogie S.42-81)

 

"Tristan", "Tasso" und die Kunst des "unendlichen Details" - Zu Richard Wagners musikalischer Dramaturgie. In: Jb.d. Bayerischen Staatsoper III (1980) S.23-32

 

Welt im sterbenden Licht. "Tristan" und der Mythos der Nacht. In: "Tristan und Isolde". Programmheft I der Bayreuther Festspiele 1981 S.1-38 (Übers.: Un univers baigné dans la lumière mourante. "Tristan" et le mythe de la nuit S.49-85 - The world in the dying light. "Tristan" and the myth of night S.91-111)

 

Der Fliegende Holländer - eine dramatische Ballade. In: Programm­heft der Bayerischen Staatsoper zur Neuinszenierung von "Der Fliegende Holländer". München 1981 S.16-23

 

[Beiträge zu Michael Ende, Adalbert Stifter, Richard Wagner und Robert Walser in der deutschen Ausgabe von:] Alberto Manguel und Gianni Guadalupi (Hrsg.): Von Atlantis bis Utopia. Ein Führer zu den imaginären Schauplätzen der Weltliteratur. München 1981

 

Die Wandlungen Ahasvers. Der fliegende Holländer. In: "Der Flie­gende Holländer". Programmheft III der Bayreuther Festspiele 1982 S.1-25. (Übers. Les métamorphoses d'Ahasvérus. Le vaisseau fantô­me, S.31-46 - The transformations of Ahasverus. The flying Dutch­man, S.57-70)

 

Eine Betrachtung zu Heinrich Zimmers "Abenteuer und Fahrten der Seele". In: Blätter für Christiane Zimmer zum 14. Mai 1982. Gesam­melt von Leonhard M. Fiedler. Frankfurt a.M. 1982 S. 107-111

 

Richard Wagner im Münchner Marionettentheater. Programmheft zur Neuinszenierung des "Fliegenden Holländers" am 5.1.1983

 

Opéra comique und Junges Deutschland. Zu Richard Wagners "Das Liebesverbot". In: Programmheft zur Neuinszenierung des "Liebes­verbots" an der Bayerischen Staatsoper am 13.2.1983

 

Von Cola di Rienzo zu Rienzi. Richard Wagners historische Oper und die Geschichte. In: Programmheft zur Neuinszenierung des "Rienzi" an der Bayerischen Staatsoper am 6.7.1983

 

Richard Wagners erste romantische Oper. Programmheft zur konzert­anten Aufführung der "Feen" im Münchner Nationaltheater am 25./26.7.1983

 

Parsifal - Erlösung und Wiederbringung der Dinge. In: Zeitwende. 54. Jg. (Juli 1983) S.143-160 [Teil-Vorabdruck im "Parsifal"-Programmheft der Oper der Stadt Köln zur Premiere am 20.3.1983]. [Erweiterter Neudruck in:] Liebe und Erlösung. Über Richard Wag­ner. Herrenalber Texte 48, hrsg. von Wolfgang Böhme. Karlsruhe 1983 S.49-66

 

Thomas Mann und der "Protest der Richard-Wagner-Stadt München" im Jahre 1933. Eine Dokumentation. In: Jb.d.Bayerischen Staats­oper VI (1983) S.51-103

 

Wie antisemitisch sind Richard Wagners Musikdramen? In: Die Mei­stersinger von Nürnberg. Programmheft I der Bayreuther Festspiele 1983 S.39-53. (Übers.: How antisemitic are Wagner's music dramas S.82-99 - Dans quelle mesure les drames musicaux de Wagner sont-ils antisemites? S.123-131)

 

"Ganz verteufelt human". Über Mozarts "Titus". In: Almanach der Ludwigsburger Schloßfestspiele 1983 S. 65-69. Wieder abgedruckt in: Jb. d. Bayerischen Staatsoper VII (1984) S.51-58

 

München - eine Wagner-Stadt? In: Das Prinzregententheater in München. Hrsg. von Klaus Jürgen Seidel. Nürnberg 1984 S.224-238

 

Venus im Exil. Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg. In: Programmheft I der Bayreuther Festspiele 1985 S.20-80 (Übers.: Venus in Exile S.108-137 - Venus en exile S.163-187)

 

Recapitulation on a Lifetime. Parsifal. Opera Guide 34. Ed. by Nicholas John. London/New York 1986 S.15-22

 

"Nie hat ein deutscherer Musiker gelebt als Du!" Richard Wagner und Carl Maria von Weber. In: Bayerische Staatsoper. Blätter IX/X 1985/86 S.73-77

 

Begegnung zweier Anomalien: König Ludwig II. und Richard Wagner. In: Arx 2 (1986)

 

Schillers "Jungfrau von Orleans" - eine Oper für Richard Wagner? In: Tristan und Isolde. Programmheft III der Bayreuther Festspie­le 1987 S.21-58 (engl. Übers. S.77-90, franz. Übers. S.112-126)

 

Um einen Ring ohne Schopenhauer bittend. In: Programmheft zur Neuinszenierung der "Götterdämmerung" an der Bayerischen Staatso­per am 29.3.1987 S.33-45

 

Laudatio auf Karl-Heinz Hahn [anläßlich der Verleihung der Wil­helm-Hausenstein-Ehrung für Verdienste um kulturelle Vermitt­lung]. Bayerische Akademie der Schönen Künste. Jahrbuch 2 der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. München 1988 S. 821-823

 

Romantischer Feenzauber und sizilianischer Karneval - Wagners Debüt auf dem Musiktheater. In: Programmheft zur Neuinszenierung der "Feen" am Münchner Gärtnerplatztheater am 9.7.89

 

Die Französische Revolution im Blickwandel Goethes. In: liberal. Vierteljahrshefte f. Politik u. Kultur. Heft 4. November 1989. 31. Jg. S. 64-76

 

"Ganz verteufelt human" - Mozarts "Titus" im Gegenlicht der Fran­zösischen Revolution. In: Programmheft zur Neuinszenierung von Mozarts "La Clemenza di Tito" an der Frankfurter Oper am 11.2.1989 S. 6-19

 

Richard Wagner und die Französische Revolution. "Die hohe Braut" - Eine >Große Oper< für Paris. In: Götterdämmerung. Programmheft VI der Bayreuther Festspiele 1990 S. 1-25 (engl. Übers. S. 37-56, franz. Übers. S. 65-91)

 

Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Musikdrama - Wagners Weg von der geschichtlichen zur mythischen Oper. In: Der fliegende Holländer. Programmheft VI der Bayreuther Festspiele 1992 S. 1-25 (engl. Übers. S. 27-42, franz. Übers. S. 47-63)

 

"Weltgeschichte aus der Sage". >Der Ring des Nibelungen< und Wagners Idee des Mythos. In: Programmheft 5 der 214. Spielzeit des Nationaltheaters Mannheim 1992/93, S. 35-41

 

Gesellschaftsvertrag und Staatsgründungsmythos im "Ring des Nibe­lungen". In: Programmheft zur Neuinszenierung der "Walküre" an der Wiener Staatsoper 1992

 

"Così fan tutte": ein erotisches Experiment zwischen Materialismus und Empfindsamkeit. In: Programmheft zur Neuinszenierung der Bayerischen Staatsoper am 31. Januar 1993 S. 26-34

 

Laudatio: Gertrud Fussenegger. In: Weilheimer Hefte zur Literatur 35. Weilheim 1993

 

Wolfgang Wagner und sein Neues Bayreuth. In: Mit ihm: Musiktheatergeschichte. Wolfgang Wagner zum 75. Geburtstag. Schriften der Universitätsbibliothek Eichstätt. Bd. 26. Tutzing 1994 S. 29-32

 

"Jetzt schaun wir wie Hans Sachs es macht": Goethe - Lortzing - Wagner. In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg. Nürnberg 1995, S. 165-176.

 

Nürnberg als ästhetischer Staat. Die Gesellschaft der Meistersinger. In: Die Meistersinger. Programmheft zur Neuinszenierung des Volkstheaters Rostock am 25. November 1995

 

Elektra und Iphigenie. Die ungleichen Atridenschwestern Mozarts und Goethes. In: Programmheft zur Neuinszenierung von Mozarts "Idomeneo" an der Bayerischen Staatsoper am 20. Mai 1996, S. 134-140

 

Beckmesser - der Jude im Dorn? / Beckmesser - the Jew in the thornbush / Beckmesser - Le Juif dans les épines. In: Bayreuther Festspiele 1996. Das Festspielbuch 1996. Hrsg. v. Wolfgang Wagner. Bayreuth 1996, S. 89-99, 100-109, 110-119

 

"Tristan und Isolde" oder der Kuß des Todes. In: Programmheft zur "Tristan"-Neuinszenierung im Münchner Prinzregententheater am 10. Nov. 1996, S. 11-24

 

Tristan und Isolde. Liebe als Sympathie mit dem Tode. Gesellschaft der Musikfreunde Jg. 10, Nr. 3, Dezember 1997 (o.S.)

 

"Der Distel mystische Rose". Annette von Droste-Hülshoff zum 200. Geburtstag. In: Jahrbuch d. Bayer. Akad. d. Schönen Künste XI (1997), S. 17-35

 

Liebesvergessen und Liebeserinnerung. Richard Wagners Zaubertränke. In: Programmheft zur "Tristan"-Neuinszenierung im Nationaltheater München am 30. Juni 1998, S. 118-123

 

Theodor Fontane in Richard Wagners Spuren. In: Oper aktuell. Die Bayerische Staatsoper 1998/99, S. 30-38

 

Nürnberg als ästhetischer Staat. "Die Meistersinger" - Bild und Gegenbild der Geschichte / Nuremberg as an aesthetic state / Nuremberg comme État esthétique. In: Bayreuther Festspiele 1998. Hrsg. v. Wolfgang Wagner. Bayreuth 1998, S. 78-111

 

Goethe - Universalist des Theaters. In: Goethe-Spuren. Ein Lese-Buch zum Konzertprojekt Konzerthaus Berlin 1998/99. Göttingen 1998, S. 113-128

 

Lohengrin: Jupiters Inkognito. Schillers "Semele" und Kleists "Amphitryon" als mythische Grundschrift einer romantischen Oper. In: Programmheft zur "Lohengrin"-Neuinszenierung im Nationaltheater München am 15. Januar 1999, S. 30-36

 

Der lange melancholische Schatten der Humanität oder: Wie Politik in Mozarts "La clemenza di Tito" humanisiert wird. In: Programmheft zur "La clemenza di Tito"-Neuinszenierung im Nationaltheater München am 29. Mai 1999, S. 129-135

 

Wagner und Goethe oder "das Europäische auf deutsch" / Wagner and Goethe or "the European in German" / Wagner et Goethe ou "ce qui est européen exprimé en allemand". In: Bayreuther Festspiele 1999. Hrsg. v. Wolfgang Wagner. Bayreuth 1999, S. 46-67

 

Anwalt der kleinen Terz - Goethe und die Musik. In: Beethoven, Goethe und Europa. Almanach zum Internationalen Beethovenfest Bonn 1999, S. 41-62

 

Goethe als Wegweiser von der National- zur Weltliteratur. In: Politische Studien 366 (50. Jg. Juli/August 1999), S. 35-42

 

Der homo politicus [Goethe]. In: Die politische Meinung 357 (44. Jg. August 1999), S. 5-10

 

Goethes Totaltheater. In: Die deutsche Bühne. 70. Jg. Nr. 8 (August 1999), S. 22-25

 

Der Kuß des Todes - Eros und Thanatos in Wagners "Tristan und Isolde". In: Werner Hahn (Hrsg.): 10 Jahre Richard Wagner-Verband Hamburg. Festschrift. Altenmedingen 1999, S. 13-22

 

Ein Johannes Bobrowski namens Friedhelm Kemp. in: metaphorá. Ztschr. f. Literatur u. Übertragung. 3. Jg. Nr. 5. Dez. 1999, S. 161.

 

Goethe, Beethoven und Europa / Goethe, Beethoven et l'Europe. In: Le Forum Franco-Allemand 2000, 1. Halbjahr, S. 165-172.

 

Historisch, aber lebensnah. Das Germanistische Seminar in Heidelberg. In: Heribert Vogt (Hrsg.): Wisssenschaft 2000. Zukunftsperspektiven Heidelberger Forscher vor dem dritten Millenium. Heidelberg 2000, S. 57-62

 

"Goethe und Wagner - beides ist Deutschland". Thomas Mann und Richard Wagner / Goethe ja Wagner - molempia on Saka. Thomas Mann ja Wagner. In: Grane 1/2001 (Richard Wagner-kulttuuriyhdistys ry. / Helsinki-Finnland), S. 8-22.

 

Die Festspielidee im Spannungsfeld von Hofkultur und Kunstreligion. Goethe - Richard Wagner - Ludwig II. / The Festval Idea - Between Court Culture and >Art Religion< / L'idée du festival - dans le champ de tension entre la culture à la culture et la religion de l'art. In: Bayreuther Festspiele 2001. Das Festspielbuch. Hrsg. v. Wolfgang Wagner. Bayreuth 2001, S. 18-43

 

Die Religion Parsifals. In: Sabine Borris (Hrsg.): Zum Raum wird hier die Zeit. Parsifal-Zyklus. Berlin 2001

 

Das Ewig-Weibliche zog sie hinan. Wagner, Goethe und Faust. In: Zeitschrift der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien. Sept./Okt. 2001.

 

Oper als Liebesrevolte. In: Programmheft zur Premiere von „Das Liebesverbot“ von Richard Wagner. Staatstheater am Gärtnerplatz München 2002, S. 63-74

 

Richard Wagner und die spanische Literatur des Goldenen Zeitalters. In: Wagner weltweit. Die Zeitschrift des >Richard Wagner Verband International<. 38 (2002), S. 54-66

 

Geheimnisvolle Spuren oder: Das Ende der romantischen Oper [Lohengrin]. In: Magazin Spielzeit 2002/2003. Darmstädter Hefte 16 (Staatstheater Darmstadt), S. 15-18

 

Siegfried Unseld 28. September 1924 – 26. Oktober 2002. Memmingen 2002, S. 35-38

 

„Leicht muß man sein“. Die Marschallin im Rosenkavalier – Grande Dame mit feministischen Anwandlungen. In: Presto. Kulturzeitschrift des Orchesters der Universität St. Gallen 8. Jg. 2003 Heft 1, S. 30-32

 

Goethe, Beethoven und Europa. In: Wege zu Beethoven. Sieben Bonner Reden zum Internationalen Beethovenfest 1999-2003. Bonn 2004, S. 22-19

 

„Mein irisch Kind wo weilest Du?“ Irland schmiedet nach fast hundert Jahren wieder einen Ring. In: Irish-German Studies 1/2001/2002 (2004), S. 168-160

 

Schiller ist der Verdi Wagners: Variationen über die Geburt des Dramas aus dem Geist der Oper. In: Insel-Almanach auf das Jahr 2005. Friedrich Schiller. Zum 200. Todestag. Frankfurt a.M. 2004, S. 184-198.

 

Parsifal: Art i Religió. In: Temporada d’Òpera 2004-2005. Amics del Liceu. Barcelona 2005, S. 71-75.

 

Wagner und Schiller – „Brüder in theatralicis“ / Wagner and Schiller – „Brothers in theatralicis“ / Wagner et Schiller – „Frères in theatralicis“. In: Bayreuther Festspiele 2005. Das Festspielbuch. Hrsg. v. Wolfgang Wagner. Bayreuth 2005, S. 142-161.

 

Einführung in die Sektion „Geist“. In: Was ist deutsch? Aspekte zu Selbstverständnis einer

grübelnden Nation. Beiträge der Tagung im Germanischen Nationalmuseum am 20. und 21. Oktober 2005. Nürnberg 2006, S. 106f.

 

Plaidoyer pour un Don Giovanni soustrait au XIXe siècle. In: Il dissoluto punito ossia il Don Giovanni. Programmheft der Opéra National de Paris. Premiere 27.1.2006, S. 41-49.

 

Gegen das Banausentum. In: Literatur in Bayern. 22. Jg., Ausg. Nr. 86 (Dezember 2006), S. 2-9.

 

Torquato Tasso und die Melancholie des Dichters. In: Booklet zu: Johann Wolfgang von Goethe: Zweimal Torquato Tasso. Hörbuch Edition Mnemosyne Neckargemünd und Wien 2006, S. 6-20.

 

Verdis Luisa Miller oder die Geburt des Melodramma tragico aus dem Geiste des Schillerschen Dramas. In: Giuseppe Verdi. Luisa Miller. Programmheft zur Neuinszenierung im Nationaltheater München am 28. Mai 2007, S. 53-63.

 

Bayerische Akademie der Schönen Künste. Jahrbuch 20 (2006). Göttingen 2007:

Wider das fraktionsübergreifende Banausentum. Scheltrede zur Öffentlichen Jahressitzung, S. 11-30.

Offener Brief an den Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Edmund Stoiber zur Aufstellung einer Büste von Heinrich Heine in der Walhalla, S. 173-176.

Erinnerung an die Zukunft – Tankred Dorst zum 80. Geburtstag, S. 177-182. Gespräch mit Tankred Dorst, S. 183-192.

 

Alastair – ein Künstler als Rätsel. In: Alastair. Kunst als Schicksal. Bayerische Akademie der Schönen Künste. München 2007, S. 6-10.

 

2007 Ernst von Siemens Musikpreis. Brian Ferneyhough. Zug 2007; darin: Begrüßung, S. 3-7.

 

Warum braucht die Oper den Mythos? In: Jahrbuch der Bayerischen Staatsoper 2007/2008. Bd. XXX, S. 94-109.

 

Aufhebung der Schrift – Über Geist und Buchstabe in Wagners Meistersingern [mit engl. u. franz. Übersetzung]. In: Bayreuther Festspiele 2007 [Das Festspielbuch], S. 40-77.

 

Vom Kuß der Liebe und des Todes. (Mit eng. Übers.) In: Salzburger Festspiele 2008, S. 7-18.

 

Wagner über Goethe. In: Zweihundert Jahre Goethes Faust. Insel Almanach auf das Jahr 2008. Frankfurt a.M. und Leipzig 2007, S. 187-203.

 

Bayerische Akademie der Schönen Künste. Jahrbuch 21 (2007). Göttingen 2008:

Zu Hause im Fremden. Peter Handke im Briefwechsel mit Hermann Lenz, S. 101-110.

 

La clemenza di Tito: La última ópera de Mozart a la luz de la Revolución Francesca. In: La clemenza di Tito. Teatro Real Madrid 2008, S. 66-77.

 

2008 Ernst von Siemens Musikpreis. Anne-Sophie Mutter. Zug 2008; darin: Begrüßung, S. 3-8.

 

Henzes Bassariden oder die Rache des Dionysos. In: Hans Werner Henze. Die Bassariden. Programmheft zur Neuinszenierung im Nationaltheater München am 19. Mai 2008, S. 59-65.

 

Mozarts Idomeneo – ganz verteufelt inhuman. In: Wolfgang Amadeus Mozart. Idomeneo. Programmheft zur Neuinszenierung im Cuvilliéstheater München am 18. Juni 2008, S. 38-48.

 

Bayerische Akademie der Schönen Künste. Jahrbuch 22 (2008). Göttingen 2009:

Rede zur Öffentlichen Jahressitzung 2008 anläßlich des 60jährigen Bestehens der Akademie, S. 11-17.

Hausenstein-Ehrung [für Klaus Schultz] und Großer Literaturpreis [für Hans Joachim Schädlich]: Begrüßung und Laudatio, S. 183-193.

 

El Fausto de Goethe: un oratorio escénico. In: Szenen aus Goethes Faust. Teatro Real Madrid 2009, S. 50-58.

 

Daß Europa eins werden will. Wagner, Nietzsche, Thomas Mann und die Idee einer übernationalen Kultur. In: Almanach 2010. Jahrbuch der Gesellschaft der Freunde von Bayreuth e.V. Bayreuth 2010, S. 206-213.

 

Was heißt klassisch? In: Rotary Magazin. Jg. 60, Heft 7, 14. Juli 2010, S. 34-36.

 

Die Geburt des Gesangs aus dem Geiste der Poesie. Eine Laudatio auf den Bariton Christian Gerhaher. In: Opernwelt. Das Jahrbuch 2010, S. 10-13.

 

Wagner, der Überdeutsche, im Blickwinkel Nietzsches und Thomas Manns. In: Liebe ohne Glauben. Thomas Mann und Richard Wagner. Hrsg. v. Holger Pils und Christina Ulrich. Göttingen 2011, S. 14-21.

 

Bayerische Akademie der Schönen Künste. Jahrbuch 24 (2010). Göttingen 2011:

Heinrich Heine in der Walhalla. Festrede zur Aufstellung der Büste, S. 81-86.

 

 

Beiträge in der "Frankfurter Anthologie":

 

Sternenweisheit: Friedrich Hölderlin: Natur und Kunst oder Saturn und Jupiter. In: Frankfurter Anthologie 17. Hrsg. v. Marcel Reich-Ranicki. Frankfurt a.M. 1994 S. 412-46 und in: 1000 Deutsche Gedichte und ihre Interpretationen. Hrsg. v. Marcel Reich-Ranicki. Bd. III: Von Friedrich von Schiller bis Eichendorff. Frankfurt a. M. /Leipzig 1994 S. 115-120

 

Einladung zum Tode: Conrad Ferdinand Meyer: Lethe. In: Frankfurter Anthologie 19. Hrsg. v. Marcel Reich-Ranicki. Frankfurt a.M. 1996, S. 83-88

 

Die Poesie tanzt: Heinrich Heine: Pomare. In: Frankfurter Anthologie 20. Hrsg. v. Marcel Reich-Ranicki. Frankfurt a.M. u. Leipzig 1997, S. 49-52 u. in: Heinrich Heine: Ich hab im Traum geweinet. 44 Gedichte mit Interpretationen. Hrsg. v. Marcel Reich-Ranicki.Frankfurt a.M. u. Leipzig 1997, S. 138-141.

 

Das Ich und sein Doppelgänger: Annette von Droste-Hülshoff: Das Spiegelbild. In: Frankfurter Anthologie 20. Hrsg. v. Marcel Reich-Ranicki. Frankfurt a.M. u. Leipzig 1997, S. 71-76 u. in: Frauen dichten anders. 181 Gedichte mit Interpretationen. Hrsg. v. Marcel Reich-Ranicki. Frankfurt a.M. u. Leipzig 1998, S. 83-87.

 

Verzerrtes Idyll: Marie Luise Kaschnitz: Hiroshima. In: Frauen dichten anders. 181 Gedichte mit Interpretationen. Hrsg. v. Marcel Reich-Ranicki. Frankfurt a.M. u. Leipzig 1998, S. 319-322. In veränderter Version in: Frankfurter Anthologie 22. Hrsg. v. Marcel Reich-Ranicki. Frankfurt a.M. u. Leipzig 1999, S. 183-187.

 

Leichenred im nassen Ton: Wilhelm Müller: Tränenregen. In: Frankfurter Anthologie 25. Hrsg. v. Marcel Reich-Ranicki. Frankfurt a.M. u. Leipzig 2002, S. 49-53.

Die Heidelberger Vorträge zur Kulturtheorie beschäftigen sich in diesem Semester mit dem Thema: Shakespeare und kein Ende

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter Borchmeyer